top of page

Full house....


Wir freuen uns über die langjährige Treue unserer EinstellerInnen und den kontinuierlichen Zuzug aus der Reitschule. Aktuell haben wir eine Warteliste für neue Pferde von außerhalb sowohl in den Laufstallgruppen als auch in den Boxen.


... und um beim Pokern zu bleiben: Royal Flush! Der ist uns am Turnierwochenende und danach gelungen. Mit tatkräftiger Unterstützung des Maschinenrings konnten wir knapp 300 Rundballen Heu einlagern. Ausnahmslos alle belüftet und damit in Top-Qualität. Dankbare Freude über den ersten Schnitt!!!!!


Die Futterqualität ist ein Kernfaktor für gesunde Pferde. Beim Heu geht es da vor allem um die hygienische Beschaffenheit und die wiederum lässt sich über eine Nachtrocknung optimieren. Durch die Belüftung wird jegliche Feuchtigkeit aus den Ballen entfernt und damit die Lebensgrundlage für Bakterien, Pilze und Hefen. Das Resultat: Heu, das würzig duftet und wenig staubt........


Die Fotos von Josef Nürnberger zeigen Aufnahmen von sehr gut vorgetrockneten Rundballen auf der Trocknungsanlage. Zu sehen: Feuchtigkeitsreste in der oberen Ballenlage nach ca. 6 Stunden Belüftung.



Nach 12 Stunden Belüftung schaut das Bild folgendermaßen aus:


Das Endergebnis in Natura: Die Pferde stecken, siehe oben, gerne ihre Nasen in SO ein Heu!


Comentarios


bottom of page